World CleanUp Day 2018: „Reinwerfen statt Wegwerfen“ hat in Wien aufgeräumt

Am 15. September findet seit 2008 jedes Jahr der „World CleanUp Day“ statt, an dem Freiwillige aus aller Welt ausschwärmen, um Müll aufzusammeln, der achtlos in der Landschaft weggeworfen wurde. Auch „Reinwerfen statt Wegwerfen“ war dieses Jahr mit freiwilligen HelferInnen in Wien unterwegs. Wir sind mit Handschuhen, Sammelsäcken und Müllgreifern ausgestattet losgezogen und haben auf der Donauinsel aufgeräumt. Dabei hat unsere Mannschaft die Abfälle nicht nur eingesammelt, sondern vor Ort auch gleich getrennt und im Anschluss richtig entsorgt. Ganz nach dem Motto „Teamwork gegen Littering“!

World CleanUp Day 2018

Am 15. September wird weltweit 36 Stunden lang aufgeräumt. Der World Cleanup Day beginnt in Neuseeland und endet in Hawaii, 150 Nationen und Millionen von Freiwilligen sind an diesem Tag im Einsatz, um die Erde ein bisschen sauberer zu machen. Der World CleanUp Day wurde 2008 in Estland ins Leben gerufen und hat zum Ziel 5 % der Weltbevölkerung zur Teilnahme an einer weltweiten Flurreinigungsaktion zu bewegen. Zahlreiche Aktivitäten rund um den World CleanUp Day werden in Österreich vom Verein „Green Heroes Austria“ organisiert.