Schlechteste Sitte 2012

Bei den Österreichern der Gegenwart macht sich besonders unbeliebt, wer den eigenen Müll auf die Straße wirft.

Laut einer aktuellen Umfrage steht das Wegwerfen von Müll für schlechtes Benehmen und sogar für die schlechteste Sitte 2012. Somit kommt die Umfrage zum gleichen Schluss wie wir: Das Wegwerfen von Müll auf die Straße ist einfach unangebracht. Auf den Plätzen zwei und drei sind "sich im Supermarkt vordrängen" und "einem gebrechlichen Menschen in der Straßenbahn den Sitzplatz nicht anbieten".

Übrigens hat sich der Eindruck, was schlechtes Benehmen ist, im Laufe der Zeit geändert. Das macht der Vergleich der aktuellen Ergebnisse mit der Umfrage von 1973 deutlich. Damals führte nämlich folgende Unsittlichkeit die Liste des schlechten Benehmens an: „Wenn Frauen mit Lockenwicklern im Haar einkaufen gehen."