Grillgemüse auf Grill

5 Tipps für die Grillparty

Die Grillsaison ist eröffnet! Damit der sommerliche Genuss keinen unnötigen Abfall mit sich bringt, hier ein paar Tipps:

Tipp 1: Einkauf planen
Vorm Supermarkt-Besuch lohnt es sich nochmal die eigenen Vorräte zu checken. Das reduziert das Risiko Lebensmittel zu verschwenden und spart Geld.

Tipp 2: Ökologischer Grill
Der Einsatz von Elektro- oder Solargrillern hat nicht nur den Vorteil, dass sie umweltfreundlicher sind. Gegenüber dem herkömmlichen Holzkohlegrill erspart man sich die anschließende Entsorgung von Ascheresten. 

Tipp 3: Restl grillen
Essen vom Vortag kann nach einer kurzen Verweildauer über der Glut wieder zum genüsslichen Schmaus werden. Grillgut eignet sich ebenfalls zum Konsum am nächsten Tag. 

Tipp 4: Nachhaltig statt Plastik
Umweltfreundliches, plastikfreies Mehrweg- oder Einweggeschirr bedeutet meistens weniger Schadstoffe und weniger Müll.

Tipp 5: After-Party
Gästen sollten Behälter für die richtige Mülltrennung angeboten werden. So wird die Abfallentsorgung, nachdem alle nach Hause gegangen sind, wesentlich erleichtert.