Reinwerfen statt Wegwerfen

Eine Initiative der österreichischen Wirtschaft

Die österreichische Wirtschaft startete 2012 im Rahmen einer freiwilligen Selbstverpflichtung die Initiative „Reinwerfen statt Wegwerfen“. Sie unterstützt damit neben den Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Verringerung von Littering auch die Themen der getrennten Verpackungssammlung und einer weiteren Steigerung des Recyclings. Im Fokus steht Bewusstseinsbildung, um den sorgsamen Umgang mit der Umwelt und mit natürlichen Ressourcen zu fördern.

Die Umsetzung erfolgt unter Einbindung der ARGE Nachhaltigkeitsagenda der Wirtschaftskammer Österreich durch die Altstoff Recycling Austria AG (ARA).

Hier finden Sie den aktuellen Umsetzungsbericht zur Zusatzvereinbarung zur Nachhaltigkeitsagenda für Getränkeverpackungen zum Downloaden, in dem auch die Erfolge von „Reinwerfen statt Wegwerfen“ aufgezeigt werden.

Hier finden Sie den aktuellen Umsetzungsbericht zur Zusatzvereinbarung zur Nachhaltigkeitsagenda für Getränkeverpackungen zum Downloaden, in dem auch die Erfolge  von „Reinwerfen statt Wegwerfen“ aufgezeigt werden.

Umsetzungsbericht zur Zusatzvereinbarung Nachhaltigkeitsagenda (pdf-Datei)