Buskers Festival 2018

Gefördert

  • Kooperationspartner: Buskers Wien - Verein zur Förderung der Straßenkunst in Wien
  • Ort: Wien, Wien
  • Datum: 07.09.2018 bis 09.09.2018

Beschreibung

Das 3-tägige Straßenkunst Festival verbindet internationale KünstlerInnen, Wiener Flair und Umweltschutz am Wiener Karlsplatz. Von 14 bis 22 Uhr findet das Musik-, Jonglage-, Akrobatik- und Streetart-Programm statt, welches am Abend mit atemberaubenden Feuershows abgerundet wird. Das „Kinderspektakel“ findet von 14 bis 19 Uhr statt, wo sich Jung und Alt kreativ bei Jonglage- und Bastelworkshops ausleben, natürlich alles zu freiem Eintritt. Das Event gewinnt von Jahr zu Jahr an Popularität, die Besucherzahlen steigen kontinuierlich, somit auch die ökologische und soziale Verantwortung. Die grundlegende Idee des Vereins ist die Förderung der Straßenkunst, um die Straßen der Stadt zu beleben und mit Kultur zu füllen, sowie Kunst der nachwachsenden Generation und finanzschwächeren näher zu bringen. Mit dem Buskers Festival soll gezeigt werden, dass jedeR FestivalbesucherIn einen Beitrag zu einer nachhaltigen Veranstaltung und Gesellschaft beiträgt. Alle Beteiligten sind über das Green Konzept informiert, es gibt ein eigenes Abfall- und Sozialkonzept. Mehrwegbecher und -gebinde, ausreichend Abfallcontainer mit Trennsystem, Barrierefreiheit des Geländes sind am Buskers Festival bereits Standard. Um noch einen Schritt weiter zu gehen werden Blindenführungen angeboten, auch kostenfrei. Der Standort des Festivals ist so gut gewählt, dass problemlos ein effizientes und nachhaltiges Energiekonzept erstellt wurde, die öffentliche herausragend gute Erreichbarkeit, wird mit eigens bestellten Fahrradgarderoben der MA48 ergänzt. Der öffentliche Trinkbrunnen am Karlsplatz wird von den BesucherInnen sehr gern genutzt. Im gastronomischen Bereich sind biologische, regionale, saisonale, fair gehandelte und fleischlose Speisen und Getränke enthalten.