Zam.wachsen

Gefördert

  • Kooperationspartner: GLOBAL 2000
  • Ort: Wien, Wien
  • Datum: 01.10.2018 bis 30.04.2019
  • Homepage

Beschreibung

Das Projekt "Zam.wachsen – Integration durch Spracherwerb und Umweltbildung" richtet sich an Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund und verfolgt das Ziel mittels Umweltworkshops ein Bewusstsein für Themen wie Littering, Mülltrennung oder andere relevante Umweltthemen zu schaffen und gleichzeitig den Spracherwerb zu fördern. Denn gute Sprachkenntnisse erleichtern den Einstieg in den Arbeitsmarkt und eröffnen Möglichkeiten mit der österreichischen Gesellschaft in Kontakt zu treten. Da der Budgetplan der neuen Regierung massive Sparmaßnahmen in den Bereichen Integration und Bildung vorsieht, gewinnen Initiativen zur Integration von ZuwanderInnen von Privatinitiativen und NGOs zunehmend an Bedeutung. Mit unseren Workshops wollen wir hier einen kleinen Beitrag leisten.

Die Kombination aus Sprachförderung anhand von Umweltthemen mittels Methoden aus der Theater- und Umweltpädagogik ist einzigartig für das Projekt Zam.wachsen. Durch den anwendungsorientierten Zugang werden die TeilnehmerInnen zum Sprechen angeregt und lernen für Österreich wichtige Werte rund um den Umweltschutz kennen. Besonders die Themen Littering und Mülltrennung sind Kernthemen im Zusammenleben von Bevölkerungsgruppen unterschiedlicher Herkunft.

Die Workshops wurden Anfang 2018 speziell für Deutschkurse und Sprachcafés von einer Deutschtrainerin und einer Theaterpädagogin entwickelt und werden von erfahrenen GLOBAL 2000 TrainerInnen gehalten. Die Workshops sind an die sprachlichen Kompetenzen der verschiedenen Niveaus (A1, A2 und B1) angepasst. Durch das gemeinsame Tun wird ein ungezwungener Zugang zum Thema Umwelt und Sprache gefunden. Natürlich kommt bei den Workshops auch der Spaß nicht zu kurz, das Erlernen neuer Vokabeln und Inhalte passiert dabei fast wie von selbst.