Gelbe Pfeile: Gelbe Karte für weggeworfene Abfälle! 2018

Gefördert

  • Kooperationspartner: Umweltverband Vorarlberg
  • Ort: Dornbirn, Vorarlberg
  • Datum: 01.01.2018 bis 31.12.2018
  • Personaleinsatz: 4094
  • Homepage

Beschreibung

Das Anti-Littering Projekt ‚Gelbe Pfeile: Gelbe Karte für weggeworfene Abfälle!‘ wurde bereits von Juni bis Dezember 2017 in Vorarlberg durchgeführt. Hundert gelbe Pfeile wurden abwechselnd in mehreren Gemeinden am Straßenrand aufgestellt um Passantinnen und Passanten auf achtlos weggeworfenen Abfall aufmerksam zu machen. Die Pfeile werden dort in den Boden gesteckt wo Abfall liegt. Der Abfall wird liegen gelassen. Im Vorfeld wurde von der Gemeinde Kirchham das Einverständnis eingeholt. Die Pfeile werden auch im Jahr 2018 abwechselnd in mehreren Vorarlberger Gemeinden aufgestellt.

 

Der Zeitplan 2018 sieht derzeit (Stand 17.01.2018) folgendermaßen aus:

> 12.03.-30.03.2018 Koblach

> 03.04.-20.04.2018 Hörbranz

> 23.04.-11.05.2018 Andelsbuch

> 14.05.-01.06.2018 Klaus

> Es sind weitere Aufstellungsorte/Gemeinden geplant.

 

Die Koordination erfolgt durch den Umweltverband. Den Gemeinden werden folgende Materialien zur Verfügung gestellt:

> 100 gelbe Pfeile

> zwei große gelbe Pfeile mit ca. 2 Metern

> zwei Transparente à 400x120 cm

> A1 Plakate inklusive einem Plakatständer

> Infokarten in Postkartengröße

> Inserat-Vorlagen und Bilder für Gemeindemedien

> methodische Unterstützung

Zielerreichung

Die Reaktionen zum Schwerpunkt „Gelbe Karte für weggeworfene Abfälle“ sind durchwegs positiv. Aus den teilnehmenden Gemeinden werden Stimmen rückgemeldet wie „eine gute Aktion“; „BürgerInnen fragen sich untereinander: Hast du schon die gelben Pfeile gesehen?“ Etliche Pfeile finden anscheinend auch ganz besondere Liebhaber – denn 15 bis 20 Stück davon verschwinden bei den Aktionen in den Gemeinden, manch einer taucht an anderer Stelle und zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf. Die Zielgruppe - PassantInnen und Menschen, die in Autos an der Straße vorbeifahren - konnte durch das bewusste Platzieren am Straßenrand erreichte werden. Die teilnehmenden Gemeinden konnten in Ihrem Wirkungskreis eine große Bevölkerungsgruppe ansprechen. In ganz Vorarlberg konnten über die breite Medienberichterstattung vielen Menschen mit der Botschaft ‚Gelbe Pfeile: Gelbe Karte für weggeworfene Abfälle!‘ erreicht werden.

Nachhaltigkeit

Die gelben Pfeile sind seit Juni 2017 in Vorarlberg bekannt. Es ist eine Sensibilisierung geschehen. Die Medienberichterstattung war äußerst groß – anbei eine Aufstellung: > Regionale Medien: NEUE, Vorarlberger Nachrichten, ORF TV, vol.at > Interviews: vol.at, Neues bei Neustädter > Screens in ÖPNV-Fahrgastbussen > Gemeindemedien > Eigene Webseite: http://www.umweltv.at/littering/gelbe-pfeile bzw. littering.at > Videospot, der auf YouTube den Gemeinden zur Verfügung gestellt wird und vor Vorarlberg Heute auf ORF 2 ausgestrahlt wurde: https://youtu.be/cJvdnEtvJJw

Wieviele Personen konnten mit der Aktion erreicht werden: 11000

Kosten-Nutzen-Relation

Der Konzeptionsaufwand fiel zentral beim Vorarlberger Umweltverband mit PartnerInnen an. Die teilnehmenden Gemeinden konnten das Konzept übernehmen und direkt umsetzen. Die Kosten-Nutzen-Relation fällt positiv aus. Auch in 2019 können weitere Gemeinden vom bestehenden Konzept profitieren.

Feedback

Vielen Dank für Ihre wertvolle finanzielle Unterstützung, die die Durchführung unserer Projekte auf breiter Ebene möglich macht.