wanderkino - Nostalgie im Grünen

Gefördert

  • Kooperationspartner: Fachhochschule Kufstein Tirol
  • Ort: Kufstein, Tirol
  • Datum: 09.06.2016 bis 09.06.2016
  • Homepage

Beschreibung

Am 9. Juni 2016 findet die einmalige Kulturveranstaltung "wanderkino - Nostalgie im Grünen" bei freiem Eintritt statt, die von fünf engagierten Student_innen der FH Kufstein Tirol ohne Eigenmittel organisiert wird. Mit 16mm – Projektionstechnik werden Stummfilme unterschiedlicher Genres gezeigt. Ein Oldtimer-Feuerwehrauto, Magirus Deutz Baujahr 1969, ist hierfür eine wunderbare Veranstaltungskulisse und das ideale Reisemobil für die studierten Musiker Gunthard Stephan und Tobias Rank, die seit 1999 in ganz Europa unterwegs sind und die Stummfilme live musikalisch untermalen.

Besonderen Wert legt das Projektteam bei der Veranstaltung auf die Themen Nachhaltigkeit und Integration. Das Thema Nachhaltigkeit wird durch die Zertifizierung als "Green Event" adressiert, wodurch alle Phasen des Events (von der Planung bis zur Evaluation) ökologisch Nachhaltig durchgeführt werden. Bei der Verpflegung der Gäste wird angestrebt, die Müllproduktion auf ein Minimum zu reduzieren und biologisch, nachhaltig produzierte Lebensmittel anzubieten. Getränke werden ausschließlich in Mehrwegbechern und Glasflaschen vergeben.

"Integration" erreicht das Team einerseits durch die aktive Beteiligung der Lebenshilfe Kufstein, sowie durch ein Kulturprogramm mit sprachlicher Barrierefreiheit (Stummfilme).

Erwartet werden bis zu 200 Gäste - darunter fallen Student_Innen und vor allem auch Austauschstudent_Innen, die zum Genuß von Stummfilmen mit musikalischer Untermalung keine Deutschkenntnisse benötigen. Der einmalige Charakter des Abends, zieht auch die allgemeine Bevölkerung Kufsteins, Filminteressierte und Tourist_Innen an.

Während der Veranstaltungen kommen nicht nur die fünf Projektmitglieder zum Einsatz, sondern es werden bis zu fünf Volontäre und drei Klienten der Lebenshilfe Kufstein zur Umsetzung beitragen. Alle Beteiligten werden im Vorfeld auf die Richtlinien der Nachhaltigkeit geschult und werden bei der Veranstaltung auf Anti-Littering und genaue Mülltrennung achten.

Bildergalerie

Flickr-Galerie