Flurreinigungsaktionen 2016

Gefördert

  • Veranstalter: OÖ Landesabfallverband
  • Ort: Linz, Oberösterreich
  • Datum: 15.02.2016 bis 30.06.2016
  • Datum: 16.02.2016 bis 06.07.2016
  • Homepage

Beschreibung

Seit 2008 finden in Oberösterreich die Flurreinigungsaktionen unter dem gemeinsamen Logo "Hui statt Pfui" statt.

Es finden in ganz OÖ jedes Jahr 200 bis 300 Einzelaktionen statt, bei denen sich Gemeinden, Schulen, Vereine uvm. beteiligen. Der Landesabfallverband unterstützt die Aktion mit Utensilien (Plakate und Poster, Handschuhe, Warnwesten, Säcke), überregionalen Versicherungen und einer eigenen Webseite (www.huistattpfui.at). Die Website informiert sowohl über vergangene als auch über künftige Aktionen.

Ziele/Zielgruppen
Gemeinden, Schulen, Vereine uvm.

Nachhaltigkeit
Groß, denn im Jahr 2015 z.B. konnten rund 20.000 große Müllsäcke voll Abfall gesammelt werden. Zudem trägt es durch die Teilnahme von Vereinen und Schulen zur Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen bei und bei Gemeinden z.B. zur Bewusstseinsbildung unter den Erwachsenen. Auf alle Fälle wird das Bewusstsein zum Thema Littering geschärft - und das auch noch mit Spaß in der Gruppe.

Zielerreichung

Die alljährliche Flurreinigungsaktion findet auch 2016 wieder statt, um die oö. Gemeinden und Städte von achtlos weggeworfenem Abfall zu befreien.

Nachhaltigkeit

Alle oö. Bezirke beteiligen sich an der Flurreinigungsaktion 2016. So konnten heuer 27.260 Personen (Erwachsene und Kinder) erreicht werden. Littering wird durch die Befreiung der Umwelt von Abfall stark eingedämmt, denn: Abfall zieht Abfall an, in einer sauberen Umwelt stellt das achtlose Wegwerfen von Abfall eine viel größere Überwindung dar.

Feedback

Unter dem Motto "Hui statt Pfui" werden in Oberösterreich alljährlich Flurreinigungen durchgeführt, um Wiesen, Wälder und Straßen von sorglos weggeworfenem Abfall zu säubern. Schulklassen, Vereine, motivierte GemeindebürgerInnen allen Alters und auch Asylwerbende engagieren sich für eine saubere Umwelt. Der Landesabfallverband unterstützt die Aktionen mit Utensilien (Plakaten und Postern, Handschuhen, Säcken, Warnwesten), überregionalen Versicherungen und einer eigenen Website (www.huistattpfui.at). Unterstützt wird die Aktion durch die Initiative "Reinwerfen statt Wegwerfen", weshalb diese auf sämtlichen Materialien und Werbebotschaften mitgetragen wird.