Sauberes Matrei die 16te

Gefördert

  • Veranstalter: Polytechnische Schule Matrei in Osttirol
  • Ort: Matrei in Osttirol, Tirol
  • Datum: 21.04.2015 bis 30.04.2015
  • Datum: 21.04.2015 bis 24.04.2015
  • Anzahl der Teilnehmer: 51
  • Gesammelte Abfallmenge gesamt (nach 60l Säcken): 102

Beschreibung

Schon die 16te Generation Poly-Schüler ist wieder mit vollem Einsatz bei der Flurreinigung dabei. Die Einstellung, selber nicht zu Littern, wächst.

In der Polytechnischen Schule Matrei in Osttirol werden die Schüler nicht nur für den zukünftigen Beruf (Lehre) gut vorbereitet, genau so wichtig ist es, den jungen Menschen eine gute Einstellung zu unserer Umwelt mitzugeben. Mit diesen Flurreinigungsaktionen soll den Jugendlichen auch vermittelt werden, dass jeder achtlos weggeworfene Abfall zu einem Problem wird, wenn sich nicht immer wieder Menschen finden, die diesen Müll zusammenräumen und ordnungsgemäß entsorgen. Da ansonsten auch Stoffe in unsere Nahrung kommen, die wir nicht möchten - z.B. Kunststoffe und Alu.

Ziele/Zielgruppen
Ziel ist es, den Menschen die Menge der gelitterten Abfälle vor Augen zu führen. Auch die negativen Auswirkungen (sowohl wirtschaftlich, als auch für die Gesundheit) wurden mit den Schülern besprochen. Zielgruppe sind Schüler, Lehrer, Eltern - aber auch, dem Rest der Bevölkerung, der auf diese Tätigkeiten aufmerksam wird, zu zeigen, dass junge Menschen keinen Müll in ihrer Landschaft haben wollen.

Nachhaltigkeit
Durch die Berichterstattung in den Medien (Zeitungen) wird der Bevölkerung immer wieder der Littering-Spiegel vorgehalten. Besonders in Matrei wird merklich jedes Jahr weniger Litterinabfall gefunden.

Zielerreichung

Neben dem eingesammelten Müll brachte die Ansprache des Umweltberaters bei den Schülern die Erkenntnis, dass wirklich jeder bei sich anfangen muss, sein Wegwerfverhalten zu überdenken. So wurde die Menge des gefundenen Litteringabfalls in den letzten Jahren deutlich weniger. Wie jedes Jahr wurden die Schüler von den Passanten für diese Aktion gelobt und das allgemeine Wegwerfen kritisiert.

Nachhaltigkeit

Da diese Aktion der Polytechnischen Schule Matrei i. O. schon zum 16. Mal durchgeführt wurde und jährlich weniger Abfall gefunden wird (wenn auch nur in kleinen Schritten), sieht man, dass "steter Tropfen" doch etwas bewirkt.

Wieviele Personen konnten mit der Aktion erreicht werden: 500