Flurreinigung 2015 - Tirol räumt auf!

Gefördert

  • Veranstalter: Abfallwirtschaft Tirol Mitte
  • Ort: Schwaz, Tirol
  • Datum: 01.03.2015 bis 31.05.2015
  • Datum: 10.04.2015 bis 30.05.2015
  • Anzahl der Teilnehmer: 6200
  • Gesammelte Abfallmenge gesamt (nach 60l Säcken): 8000
  • Gesammelte Abfallmenge Restmüll (nach 60l Säcken): 1330
  • Gesammelte Abfallmenge gemischte Verpackungen (nach 60l Säcken): 6670
  • Homepage

Beschreibung

Bei der Flurreinigung werden die Gemeinden eingeladen, Bürger aufzurufen, den gelitterten Abfall zu sammeln und richtig zu entsorgen.

Mit Säcken, Handschuhen, Sicherheitswesten und Sammelzangen bepackt gehen die Menschen in die Natur, um den Abfall, den Menschen "verloren" haben, zu sammeln. Dies passiert in der Gruppe, soll Spaß machen, nachher gibt es oft eine Jause und ein Zusammensitzen. Die Menschen sollen sehen, wie schlecht sich der Abfall in der Umwelt macht, wie schädlich er für Tier, Mensch und die Umwelt ist. Wir unterstützen die Gemeinden im Vorhinein mit Pressematerial, Öffentlichkeitsarbeit und organisieren die Materialbeschaffung. So wird der Aufwand für die Teilnehmer gering gehalten.

Ziele/Zielgruppen
Gemeinden, Vereine, Organisationen, Schulen, Einzelpersonen
Bewusstseinsbildung Thema Littering

Nachhaltigkeit
Die von uns betreuten 104 Gemeinden und ihre Einwohner in Tirol werden direkt angesprochen, durch Pressearbeit zum Thema Littering weitaus mehr.

Zielerreichung

Ja - hohe Anzahl an teilnehmenden Gemeinden aus dem ATM Gebiet (siehe oben) - ÖA in regionalen Medien vor der Aktion und nachher in Form eines Berichts mit Fotos - ÖA im Web: Facebook und Homepages der Gemeinden

Nachhaltigkeit

Die oben angegebene Zahl bezieht sich auf die Teilnehmer, die ÖA und Mundpropaganda kann nicht in Zahlen dargestellt werden zB wird die Gemeindezeitung jedem Haushalt zugestellt. Das Bewusstsein der aktiven Teilnehmer zum Thema Littering ist auf jeden Fall gegeben.

Wieviele Personen konnten mit der Aktion erreicht werden: 6200

Feedback

Die zur Verfügung gestellten Sammelsäcke waren eine große Unterstützung! Danke!