Müllaktion obere Isar

Gefördert

  • Veranstalter: der N.E.u.E. Verein
  • Ort: Innsbruck, Tirol
  • Datum: 02.08.2014 bis 10.08.2014
  • Datum: 02.08.2014 bis 02.08.2014
  • Anzahl der Teilnehmer: 10
  • Gesammelte Abfallmenge gesamt (nach 60l Säcken): 30
  • Homepage

Beschreibung

Müllsammelaktion an der oberen Isar. Zählung der Säcke und nach Möglichkeit Unterscheidung des Mülls. Mit anschließenden Infos zu Fließgewässer Ökosystemen.

Müllsammelaktion obere Isar

Um den einzigartigen Lebensraum des letzten Wildflusses Deutschlands, der Isar, etwas Gutes zu tun haben wir, der N.E.u.E Verein, eine Freiwilligen Aktion am Oberlauf der Isar, länderübergreifend zwischen den Gemeinden Scharnitz und Mittenwald geplant. Da der Bereich im Riedboden besonders stark als Naherholungsgebiet genutzt wird und nicht alle Besucher ihre Abfälle brav zu Hause entsorgen, sehen wir uns veranlasst aufzuräumen!

Eingeladen sind sowohl Vereinsmitglieder sowie alle Freiwilligen, denen eine saubere Umwelt am Herzen liegt. Das Suchgebiet erstreckt sich unterhalb des Kieswerkes in Scharnitz bis zum Stausee in Krün, ausgenommen sind die verbauten Abschnitte in Mittenwald (Ortseingang-Kaserne).

Während der gemeinsamen Abschlussveranstaltung (Grillen oder Jause) werden Biologen/Ökologen des Vereins N.E.u.E. einige Punkte zum Thema Fließgewässerökosysteme und deren nachhaltiger Nutzung zum Besten geben.

Ziele/Zielgruppen
Hauptziel ist es den Müll zwischen den Gemeinden Scharnitz (Aut) und Mittenwald (Ger) der bis Anfang August am Ufer der Isar anfällt zu sammeln und entsorgen. Die Säcke werden gezählt und nach Möglichkeit eine Unterscheidung des gefundenen Mülls vorgenommen. Hauptanliegen muss es sein, durch auf die Sammelaktion folgende Aufklärungen die künftige "Zumüllung" zumindest zu reduzieren.

Nachhaltigkeit
Da wir uns Länderübergreifend zwischen Scharnitz und Mittenwald bewegen und in den regional Medien beider Länder (Österreich und Deutschland) darüber berichtet werden wird, sollte es uns möglich sein sowohl (Tages)Touristen (beiderlei Herkunftsländer) als auch Einheimische zu erreichen. Die Anzahl der erreichbaren Personen hängt davon ab wie viele Menschen die entsprechenden Zeitungen lesen; selbstverständlich wird auch auf unserer (gerade in Umbau befindlichen) Homepage die Zusammenfassung der Aktion dargestellt werden. Durch Müllsammelaktionen wird generell Bewusstsein geschaffen und sollte die Aktion erfolgreich verlaufen wird sie in den Folgejahren wiederholt (auch mit Kindergruppen).

Zielerreichung

Es waren Personen aus Tirol und Bayern zum Sammeln da, also war die länderübergreifende Müllsammelaktion (von Scharnitz bis Mittenwald) ein voller Erfolg.

Nachhaltigkeit

Durch Nennung in diversen Medien (u.a. http://www.merkur-online.de/lokales/garmisch-partenkirchen/mittenwald/muellfrevel-isar-3760472.html) konnten wir auf das Problem der Isar Vermüllung hinweisen, insbesondere die Unsitte, keine Müllkübel an Raststätten aufzustellen, scheint ein riesen Problem darzustellen, das wohl angegangen werden muss, um unser Naturjuwel Isar nachhaltig zu bewahren. Durch jährliche Wiederholung des Projekts hoffen wir einen langfristigen Nutzen für die Ökologie des Naherholungsgebietes zu gewährleisten.