Flurreinigung in den Donau Auen

Gefördert

  • Veranstalter: Fischament
  • Ort: Fischament, Niederösterreich
  • Datum: 10.05.2014 bis 10.05.2014

Beschreibung

Am internationalen clean up day veranstalten wir eine Flurreinigungsaktion in den Donau Auen

Wir organisieren dieses Jahr wieder gemeinsam einen Clean-Up im Nationalpark Donau-Auen. Bereits zum fünften Mal treffen sich junge Menschen aus Wien und Umgebung, um das Donauufer von dem angeschwemmten Müll zu reinigen. Zusammen engagieren wir uns für unsere Umwelt und bewirken eine sichtbare Veränderung. Dieser Tag wird eine großartige Erfahrung für jede/n, macht eine Menge Spaß und gibt einen neuen Blick auf unseren leichtsinnigen Umgang mit der Natur direkt vor unserer Haustür.

Dieses Jahr waren wir mit unserem Clean-Up nicht alleine. Am 10. Mai fand der erste European Clean-Up Day statt. Überall in Europa werden an diesem Tag die Einwohner Europas bei hunderten Clean-Ups ihre Flüsse und Wälder von den Müllbergen befreien.

Wir waren ca. 25 junge Menschen und haben in sechs Stunden eine unglaubliche Menge an 106 Müllsäcken gefüllt – und das mitten in der Natur! Unter unseren Fundstücken waren zwei Kühlschränke, mehrere Kanister mit Benzin oder anderen Chemikalien und sechs Autoreifen.

Wegen der hohen Bevölkerungsdichte Wiens wird eine Unmenge an Müll die Donau entlang im Nationalpark angeschwemmt und durch Überflutungen über die ganzen Auen verteilt. Es ist an der Zeit, etwas dagegen zu tun, anstatt nur zuzuschauen, wie ein Naturschutzgebiet Tag für Tag durch die Abfälle, die wir in den Fluss werfen, zerstört wird. Unser Clean Up war ein erster Schritt, aber es sind noch viele weitere notwendig.

Ziele/Zielgruppen
Unser Ziel, Jugendliche und junge Erwachsene weiterzubilden und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich zu vernetzen und selbst aktiv zu werden und sich für ihre Umwelt einsetzen.

Nachhaltigkeit
Die größte Nachhaltigkeit resultiert nicht aus dem Müll, den man sammelt, sondern aus der Bewusstseinsbildung der Teilnehmerinnen, um das Littering auch in der Zukunft einzudämmen