Sauberes Matrei - Reinwerfen statt Wegwerfen

Gefördert

  • Veranstalter: Polytechnische Schule Matrei in Osttirol
  • Ort: Matrei in Osttirol, Tirol
  • Datum: 09.04.2013 bis 12.04.2013
  • Datum: 09.04.2013 bis 19.04.2013
  • Anzahl der Teilnehmer: 63
  • Gesammelte Abfallmenge gesamt (nach 60l Säcken): 152

Beschreibung

In der Polytechnischen Schule Matrei in Osttirol werden die Schüler auf das Berufsleben vorbereitet. Aber nicht nur im zukünftigen Beruf (Lehre) gut vorbereitet zu beginnen ist wichtig - genau so wichtig ist es, wie junge Menschen ihre Umwelt sehen. Mit diesen Flurreinigungsaktionen soll den Jugendlichen auch vermittelt werden, dass jeder achtlos weggeworfene Abfall zu einem Problem wird, wenn sich nicht immer wieder Menchen finden, diesen Müll zusammen zu räumen und ordnungsgemäß zu entsorgen. Das primäre Ziel ist es, jungen Menschen ein so genanntes Umwelt(ge)wissen mit zu geben.

Zielgruppe sind Schüler, Lehrer, Eltern - aber auch, dem Rest der Bevölkerung, der auf diese Tätigkeiten aufmerksam wird, zu zeigen, dass junge Menschen keinen Müll in ihrer Landschaft haben wollen.

In den letzten 10 Jahren wurden die Sammelmengen deutlich weniger.
(300 Säcken - 2002, so waren es 2012 nur mehr 162 Säcke).

Zielerreichung

Die Zielereichung liegt darin, dass die Gruppen immer wieder von Passanten angesprochen wurden. Dabei wurde besonders der Einsatz der Schüler gelobt. Überrascht waren einigen Spaziergeher, wenn ihnen die gesammelten Mengen (Anzahl Säcke) des jeweiligen Abschnitts mitgeteilt wurde.

Nachhaltigkeit

Pressemitteilung erfolgt diese Woche an die verschiedensten Zeitungen. Da die Anzahl der gesammelten Säcke jährlich weniger wird, sollte dies doch auf eine teilweise Verhaltensänderung der Einwohner hinweisen.

Wieviele Personen konnten mit der Aktion erreicht werden: 100