Dorfsäuberungsaktion

Gefördert

  • Veranstalter: Marktgemeinde Brixlegg
  • Ort: Brixlegg, Tiro
  • Datum: 13.04.2013 bis 13.04.2013
  • Datum: 13.04.2013 bis 13.04.2013
  • Anzahl der Teilnehmer: 52
  • Gesammelte Abfallmenge gesamt (nach 60l Säcken): 34
  • Homepage

Beschreibung

Vereine, Schulklassen und Privatpersonen treffen sich unter Anleitung der Umweltberatung Brixlegg und sammeln an schwer unzugänglichen Plätzen im Gemeindegebiet den Unrat und weggeworfene Abfälle. Trotz jährlich abnehmender Sammelmengen finden sich immer noch rund 700 kg bis 1.000 kg Abfälle. Im Vorfeld werden die Vereine und Schulen, sowie die Brixlegg Bevölkerung zu dieser Aktion eingeladen und auf das Problem Littering aufmerksam gemacht. Die gesammelten Abfälle werden am Recyclinghof noch grob in verwertbare Altstoffe und Sperrmüll getrennt. Die Mengen und die Art der gesammelten Abfälle werden dokumentiert und der Bevölkerung kundgemacht.

Ziel ist, eine saubere und lebenswerte Umwelt zu bewahren und zu erhalten. Besonders starke Verunreinigungen durch Littering sollen aufgezeigt und analysiert werden, damit zukünftig gezielt Massnahmen zur Vermeidung gesetzt werden können.

Ca. 5 Stunden werden die eingeteilten Gruppen in die zugewiesenen Ortsteile zur Sammlung gesandt. Ausgerüstet mit Sammelsäcken und Greifzangen und Schutzhandschuhen werden die Abfälle gesammelt. Bei Kindern sind immer Aufsichtspersonen dabei. Die vollen Sammelsäcke werden sichtbar am Straßenrand abgestellt und zum Schluss eingesammelt. Erwartet wird eine Sammelmenge um ca. 800 kg.

Dient zur Bewusstseinsbildung aller aktiv mitmachenden Personen. Es wird bei der alljährlich stattfindenden Säuberungsaktion der Wert einer sauberen Umwelt dokumentiert. Fehlverhalten einzelner Verursacher wird aufgezeigt und in gewisser Weise öffentlich "angeprangert". Diese Aktion fördert auch das Zusammengehörigkeitsgefühl in einer Dorfgemeinschaft, die schon die Kinder in praktizierten Umweltschutz mit einbezieht. Die Anonymität des Verschmutzens durch Littering soll mit dieser Aktion genommen werden.