Aktion Saubere Steiermark - Verbandsgebiet AWV - Hartberg

Gefördert

  • Veranstalter: Abfallwirtschaftsverband Hartberg
  • Ort: St. Johann in der Haide , Steiermark
  • Datum: 02.04.2013 bis 13.04.2013
  • Datum: 02.04.2013 bis 13.04.2013
  • Anzahl der Teilnehmer: 4200
  • Gesammelte Abfallmenge gesamt (nach 60l Säcken): 903
  • Homepage

Beschreibung

Sauber in den Hartberger Frühling. Aktion Saubere Steiermark 2013 im Verbandsgebiet des AWV- Hartberg.

Sobald der Winter vorbei ist, taucht auf Wiesen und neben Wegen manch Überraschendes auf. Landschaftsmüll, der keinem Verursacher zugeordnet werden kann, heißt das Problem. Ihn gilt es zu beseitigen. Neben dem sauberen Ortsbild steht aber auch der Aspekt der Bewusstseinsbildung im Mittelpunkt. An der landesweiten Aktion werden sich wieder alle 49 Gemeinden im Verbandsgebiet des AWV- Hartberg beteiligen.

In enger Zusammenarbeit mit der ARA, dem Land Steiermark und mit der Unterstützung der Berg- und Naturwacht, verschiedener Firmen, Schulen und Vereinen werden sich rund 5.000 Personen an dieser Flurreinigungsaktion beteiligen. Darunter ca. 1500 Schülerinnen und Schüler. Nach der erfolgreichen Flurreinigungsaktion werden die eingesammelten Abfälle/Altstoffe im Altstoffsammelzentrum der jeweiligen Gemeinde sorgfältig getrennt und wenn möglich einer Verwertung zugeführt.

Littering - das achtlose Wegwerfen von Abfällen auf Straßen, Plätzen oder in der Natur ist nach wie vor ein Thema. Denn neben weitgehenden ökologischen Folgen, wie z.B. der Verschmutzung von Grundwasser, verursachen die herumliegenden Abfälle mitunter hohe Kosten für die Säuberung. Das unansehnliche Bild herumliegender Abfälle vermindert zudem die Lebensqualität von Mensch und Tier. Die Ursachen, warum Müll einfach weg- und nicht in die dafür vorgesehenen Behälter geworfen wird, sind gut erforscht. Bequemlichkeit, Gleichgültigkeit, Verantwortungslosigkeit und fehlendes Umweltbewusstsein stehen da ganz vorne.