Kampagnengewinnspiel 2017

GEWINNE ein exklusives Meet and Greet mit Gregor Schlierenzauer im Rahmen der Siegerehrung der „Saubersten Region Österreichs 2017“ inklusive Wochenendaufenthalt für 2 Personen in einem Wellnesshotel in der Region im Wert von max. 2.000 Euro.

Engagier auch du dich, werde Teil unserer Anti-Littering Community und mach bei unserem großen Kampagnen-Gewinnspiel 2017 mit!

Bis zum 17.09.2017 gibt es ein exklusives Meet and Greet mit Gregor Schlierenzauer im Rahmen der Siegerehrung der „Saubersten Region Österreichs 2017“ zu gewinnen inklusive Wochenendaufenthalt für 2 Personen in einem Wellnesshotel in der Region im Wert von max. 2.000 Euro.

Mach mit und genieß einen Kurzurlaub in der „Saubersten Region Österreichs 2017“!

Beantworte ganz einfach unsere Quizfrage und gewinn mit etwas Glück einen Kurzurlaub in der „Saubersten Region Österreichs 2017”

Jetzt teilnehmen!

Gewinnspielzeitraum: 19.4.2017 bis 17.9.2017, hier geht's zu den Teilnahmebedingungen





zur Facebook-Seite
Werde Fan von Reinwerfen:


Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel wird von der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) im Auftrag der Initiative „Reinwerfen statt Wegwerfen“ durchgeführt. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Teilnahmeschluss ist der 17. September 2017. Der Gewinn ist ein exklusives Meet and Greet mit Gregor Schlierenzauer im Rahmen der Siegerehrung der „Saubersten Region Österreichs 2017“ inklusive Wochenendaufenthalt für 2 Personen in einem Wellnesshotel in der Region im Wert von max. 2.000 Euro. Das genaue Hotel steht zum Zeitpunkt des Gewinnspiels noch nicht fest, es wird nach der Ermittlung der „Saubersten Region Österreichs 2017“ ausgewählt und dem Gewinner im Zuge der Verständigung bekanntgegeben. Teilnahmeberechtigt ist jede Person ab 16 Jahren (ausgenommen sind Mitarbeiter der ARA sowie sonstige, unmittelbar am Projekt beteiligte Personen und deren Angehörige). Sein Alter versichert der Teilnehmer mit der Teilnahme am Gewinnspiel. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Pro Person darf nur eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Die Initiative „Reinwerfen statt Wegwerfen“ behält sich das Recht vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, die sich durch Manipulation Vorteile verschaffen. In diesem Fall kann der Gewinn auch noch nachträglich aberkannt und ein Ersatzgewinner ernannt werden. Bei technischen Problemen (Viren im Computersystem), Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software oder wenn aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann, kann das Gewinnspiel abgebrochen werden. Der Gewinner wird nach dem Ende des Aktionszeitraums per Zufallsverfahren ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird nach dem Teilnahmeschluss über die angegebenen Kontaktmöglichkeiten durch die ARA verständigt. Nach der Verständigung hat der Gewinner eine Woche Zeit, die Gewinnannahme zu bestätigen. Danach wird der Gewinn weiterverlost. Die Daten werden von der ARA streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm übermittelten personenbezogenen Daten, die E-Mail-Adresse und der Zeitpunkt der Gewinnspielteilnahme während der Dauer des Gewinnspiels elektronisch gespeichert werden. Die Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht, bis auf die Angaben der Gewinner, die entsprechend den handelsrechtlichen Vorschriften über die Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen aufgehoben werden. Im Falle des Gewinns erklärt sich der Teilnehmer ebenfalls damit einverstanden, dass sein Name veröffentlicht wird und er für Aktionen zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung steht (Gewinnübergabe, Fotoshooting, Presseaussendung, Social Media). Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Informationen ist die ARA. Soweit gesetzlich zulässig, schließt die ARA jegliche Gewährleistung und Haftung für Ansprüche im Zusammenhang mit der Verlosung und dem ausgespielten Gewinn gegenüber den Gewinnspiel-Teilnehmern und dem Gewinner aus. Weiters übernimmt die ARA keine Haftung für etwaige technische Schwierigkeiten, die das Endresultat des Gewinnspiels oder die Teilnahme am Gewinnspiel beeinflussen.